Freitag, 27. Dezember 2013

Blutige Weihnachten

Geldgeschenke sind besonders an Weihnachten beliebt da sich so ein größerer Wunsch zusammensparen und erfüllen lässt. Man kann individuell auf den Wunsch eingehen und eine Karte oder Verpackung erstellen oder wie in diesem Fall eine kleine Finanzspritze verschenken. Das Set "Gorgeous Grunge" eignet sich prima für "Blutspritzer" (danke liebe Irina für die tolle Idee) die den Hintergrund bilden. Noch eine Spritze mit Masking Tape, die man mit den Geldscheinen füllen kann, aufkleben, einen Weihnachtsgruß und ein paar Glitzersterne schon hat man eine moderne Karte.




Da die Karte durch die Spritze natürlich nicht in einen normalen Umschlag passt, habe ich eine Umschlagbox mit dem "Envelope Punch Board" gewerkelt die von einer Banderole zusammengehalten wird.


Kommentare:

  1. Hallo Barbara,

    wer sich über diese Spritze nicht freut,ist selber scchuld!Tolle Karte und gelungener Umschlag.Sehr schön!

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank liebe Heike.

    Da ich die Karte selbst nicht verschenkt habe werde ich mich mal erkundigen müssen wie sie beim Beschenkten ankam.

    LG Babs

    AntwortenLöschen