Sonntag, 29. September 2013

Da ist sie!

Meine fertige Wimpelkette. Nachdem ich die 18 Einzelteile präsentiert habe (die komplette Anzahl eines "Simply Created Elemente-Set für Fähnchen"), gibt es heute die gesamte Kette. Ziemlich lang (die Schnur hat genau gereicht), aber für Ihren Bestimmungsort genau richtig. Ergänzt habe ich sie mit Schleifchen (Geschenkband mit Fischgrätmustern) zwischen den Wimpeln. Um die beiden Wörter voneinander zu trennen habe ich einen Nikolausstrumpf aufgefädelt. Mittig werden wird noch ein Kranz oder ähnliches dekoriert, aber bis Weihnachten ist (zum Glück) noch ein wenig Zeit um etwas passendes zu finden.

Bevor ich das fertige Werk präsentiere wollte ich mich bei allen für die netten Kommentare zu den einzelnen Wimpeln, aber natürlich auch zu anderen Projekten bedanken.



weiterlesen »

Samstag, 28. September 2013

Eine Tasse…

…mit heißer Schokolade ist im Winter genau das richtige. Deshalb darf die Tasse auch nicht auf der Wimpelkette fehlen.



weiterlesen »

Freitag, 27. September 2013

Motivänderungen…

… kann man ganz einfach vornehmen. Entweder färbt man nicht alles vom Stempelmotiv ein, oder man schneidet nach dem Stempeln etwas weg (so wie in meinem Fall die Pünktchen). Und im Nu hat man ein etwas anderes Motiv.



weiterlesen »

Donnerstag, 26. September 2013

Christbaumkugeln…

… sind Weihnachten einfach nicht wegzudenken. Nicht nur am Baum, sondern auch auf dem Wimpel meiner Weihnachtswimpelkette machen sie eine gute Figur.



weiterlesen »

Mittwoch, 25. September 2013

Warme Finger…

… bekommt man zwar nicht mit den kleinen Handschuhen, dafür zieren sie den Wimpel umso besser.



weiterlesen »

Dienstag, 24. September 2013

Geschichtete Eiskristalle…

…zieren diesen Wimpel. Einfach mit unterschiedlich großen Stanzen Teile des selben Motivs ausstanzen und mit Klebepads aufeinanderkleben.



weiterlesen »

Montag, 23. September 2013

Rudolph…

… hat bei mir zwar keine rote Nase, aber das macht ihn nicht weniger niedlich.



weiterlesen »

Sonntag, 22. September 2013

Stars and stripes…

… passen bekanntermaßen gut zusammen. Bei meinem Wimpel habe ich noch ein paar unterschiedlich große Kreise dazugepackt und im Nu ist der Wimpel dekoriert.



weiterlesen »

Samstag, 21. September 2013

Auf den Punkt…

…genau habe ich Sterne, kleine Bäumchen und Glitzerpunkte angebracht, so dass der Wimpel wie schräg gestreift wirkt.



weiterlesen »

Freitag, 20. September 2013

Leise rieselt…

…der Schnee auf meine Wimpelkette.



weiterlesen »

Donnerstag, 19. September 2013

Schneemann, Schneemann,…

…kalter Mann…Natürlich darf ein solcher nicht auf der Weihnachtswimpelkette fehlen.



weiterlesen »

Mittwoch, 18. September 2013

154 Jahre alt…

… sind diese Zuckerstangen zwar nicht, aber seit 1859 gibt es die beliebte Süßigkeit, die besonders zu Weihnachten Hochkonjunktur hat. Und so durfte sie natürlich nicht auf meiner Weihnachtswimpelkette fehlen.



weiterlesen »

Dienstag, 17. September 2013

Leise rieselt der Schnee…

…zumindest auf meinen Fähnchen haben sich erneut Schneeflocken verirrt.



weiterlesen »

Montag, 16. September 2013

Kalte Hände…

… Froschnatur… oder wie ging das früher? Zum Glück kann man sich mit Handschuhen Abhilfe schaffen. Und die Fäustlinge aus dem Set "Make a Mitten" (leider nicht mehr erhältlich) machen auch auf einem Wimpel ordentlich was her.



weiterlesen »

Sonntag, 15. September 2013

Kommt ein Vogel geflogen…

… und hat ein kleines Mützchen auf. Dann ist es wieder der süße kleine Piepmatz aus dem ehemaligen Gastgeberinnen Set "Four Seasons" (nicht mehr erhältlich). Diesmal auch mit dem "Drumherum".



weiterlesen »

Samstag, 14. September 2013

Schneeflöckchen…

… und Glitzersterne sind auf diesem Wimpel angebracht. Die Schneeflocke habe ich dreifarbig gestempelt. Einfach den Stempel mit den Markern bemalen anstelle ihn in ein Stempelkissen zu drücken, anhauchen und abstempeln.



weiterlesen »

Freitag, 13. September 2013

Zum Anbeißen…

… ist der Lebkuchenmann. Die 1/2" Kreisstanze passt übrigens perfekt zu den Punkten der Schablonen. Hier habe ich vereinzelt Glitzerpunkte auf den Wimpel geklebt.



weiterlesen »

Donnerstag, 12. September 2013

Gebt mir ein "F"...

… wie "Four Seasons" (Gastgeberinnenset leider nicht mehr erhältlich). Daraus stammt der kleine Vogel den ich auf den Wimpel meiner Girlande gepackt habe. Dazu noch etwas Glitzer- und Designerpapier und fertig ist die Verzierung.



weiterlesen »

Mittwoch, 11. September 2013

Oh Tannenbaum,...

Nein, noch ist es nicht so weit, aber mit den Basteleien für Weihnachten kann man nie früh genug beginnen und deshalb gibt es heute den ersten Wimpel meiner Weihnachtswimpelkette.



weiterlesen »

Dienstag, 10. September 2013

Weihnachtswimpelkette

Im Herbst-/Wintermini gibt es ein tolles Set für Wimpelketten, das so genannte "Simply Created Elemente-Set für Fähnchen". Enthalten sind 18 Wimpel aus Leinwandpapier, Juteschnur, ein Stampin' Spritzer, sowie Schablonen für Muster und ein komplettes Alphabet. Für alle die das Set schon haben gibt es auch ein Ergänzungsset, welches nur Wimpel und Juteschnur enthält.

Mit diesem Set hat man unendliche Möglichkeiten sich Wimpelketten für jeden Anlass zu kreieren. Ob es der passende Spruch zum Fest oder der Jahreszeit ist, ein Name, ein Willkommensgruß oder ein bestimmtes Motto, hier kann man sich richtig austoben.

Am einfachsten lassen sich die Muster mit Hilfe der Schablonen auftragen wenn man ein Schwämmchen verwendet. Da die Wimpel sehr saugfähig sind empfehle ich die Farbe vom Stempelkissen abzutupfen damit sie nicht verläuft. Die Schablonen habe ausgemittelt und mit Masking Tape fixiert damit auch wirklich nichts verrutscht. Die Schablonen sind aus Kunststoffolie und lassen sich leicht reinigen, so kann man sie immer wieder verwenden. Super auch für Karten, Scrapbooking, Verpackungen und andere Dekoideen geeignet.




Bis Weihnachten ist es zwar noch ein Weilchen, dennoch habe ich mich für eine Weihnachtswimpelkette entschieden, die passend zu unserem Wohnzimmer in den Farben Schokobraun, Türkis und Sahara Sand mit ein bisschen Silberglitzer gestaltet ist. Bis zur fertigen Girlande dauert es noch etwas, da ich jeden Wimpel anders gestalten möchte. So bekommt ihr in den nächsten Tagen die "Einzelteile" zu sehen bis am Ende eine fertige Weihnachtsgirlande herauskommt.

weiterlesen »

Mittwoch, 4. September 2013

Papierverschwendung

Um eine mehrlagige Karte wie diese herzustellen hat sich sicherlich schon jeder ein mal gefragt ob man für die hinterlegten Schichten tatsächlich ein ganzes Stück Papier überklebt.
Kann man, muss man aber nicht. Doch wie stellt man es möglichst verlustfrei an einen Rahmen zu schneiden? Mit der Schere irgendwo ein Loch reinpiecksen und dann ausschneiden? Viel zu umständlich und unsauber. Vielleicht mit dem Cutter? Klappt nur mit ruhigem Händchen und meistens schneidet man doch zu weit oder rutscht ab. Die meisten Papierschneider eignen sich auch nicht dazu da sie entweder einen Hebel zum Schneiden haben oder die Führung für die Klinge fest montiert ist. Hier kommt der Papierschneider von Stampin' Up! ins Spiel bzw. auf den Basteltisch. Da die Führungsschiene für die Klinge klappbar ist kann man auch mal mitten im Papier anfangen zu schneiden, eben genau da wo man schneiden möchte. So erhält man einen Rahmen für seine mehrlagige Karte und hat ein fein säuberlich geschnittenes Stück Karton zum Basteln übrig. Da freut sich das Sparschwein in mir ;)






weiterlesen »

Montag, 2. September 2013

Wenn der Arzt Geburtstag hat...

kann man auch mal ein Trostpflaster schenken. Zumindest habe ich die Geburtstagskarte damit gestaltet. Ein gutes Beispiel dafür, wie vielseitig man ein Stempelset einsetzen kann und es auch für eher "ungewöhnliche" Ideen verwenden kann.



weiterlesen »