Mittwoch, 23. September 2015

Das beißt sich…nicht!

Von den vorherigen InColors war man es ja gewohnt, dass man sie nach Lust und Laune untereinander kombinieren konnte, egal ob zwei, drei, vier oder gar alle fünf Farben. Die aktuellen Farben harmonieren nach meinem Geschmack nicht so besonders da vor allem Grasgrün und Melonensorbet ziemlich grell sind. Teilweise "beißen" sich die Kombinationen richtig.

Einzeln betrachtet gefallen mir die Farben dagegen ganz gut. Taupe beispielsweise ist eine wunderbare Neutralfarbe die zu allem passt,
auch zu den anderen vier InColors. Nimmt man dann noch eine zarte Pastellfarbe dazu wirkt alles gleich ganz anders.

Die schlichte Geburtstagskarte beispielsweise ist in Taupe, Melonensorbet und Aquamarin gehalten und mit ein bisschen Goldfaden und goldenen Pailletten aufgewertet. Die Punkte sind, wie hier schon mal gezeigt, aus farblich passendem Nagellack. Unter dem flüsterweißen Farbkarton blitzt oben und unten etwas Aquamarin hervor. Hier habe ich aber nicht den ganzen Karton "gemattet", sondern tatsächlich sind dies Restestreifen die beim Ausstanzen größerer Formen in der Big Shot übrig geblieben sind.
So finden selbst die schmalsten Restestreifen noch Verwendung, denn mehr als ein paar Millimeter breit müssen diese Streifen gar nicht sein.



Stampin' Up!, Rosa Mädchen, Fürs Etikett, Etikettenstanze, Geburtstagskarte, InColor, Taupe, Aquamarin, Melonensorbet, Goldfaden, Flüsterweiß, Nagellackdots

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen