Mittwoch, 9. August 2017

Zum Nachwuchs

Neben den gepunkteten Sternenkarten habe ich auch eine kleine Massenproduktion dieser Babykarten hier gestartet. Obwohl alle nach dem selben Prinzip gestaltet sind unterscheiden sich die Karten voneinander und sind somit jede für sich individuell.

Hier sind ein paar Tipps die man sowohl einzeln, als auch alle auf einmal umsetzen kann um den Aufwand so gering wie möglich zu halten wenn man einen ganzen Schwung an Karten im gleichen Stil bastelt.

Am einfachsten ist es, wenn man ein und die selbe Karte in mehreren Farben werkelt. Eine weitere Möglichkeit ist, wie bei meinen Beispielen, verschiedene Prägefolder für den Hintergrund zu verwenden. Die Stempelmotive können mit unterschiedlichen Papieren wie Designerpapier, Farbkarton, Glitzerpapier oder Vellum hinterlegt werden. Auch die Stanzform für die verschiedenen Papiere kann variieren.

Am Besten verwendet man ein Stempelset, welches mehrere aufeinander abgestimmte Motive und Sprüche/Glückwünsche enthält. So kann man diese nach Lust und Laune mischen. Auch die Position des Glückwunsches und ob dieser direkt auf den Hintergrund oder beispielsweise ein Banner gestempelt wird ändert ohne großen Aufwand die Optik der Karte.

Ob Glitzersteinchen, Halbperlen, Enamel Dots, Metallicgarn, Juteschnur, Bakers Twine oder was es sonst noch so an Embellishments und Accessoires gibt, diese Details zaubern ebenfalls im Handumdrehen einen kleinen aber feinen Unterschied.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Babykarten mit geprägtem Hintergrund und Zum Nachwuchs

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Babykarten mit geprägtem Hintergrund und Zum Nachwuchs

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Babykarten mit geprägtem Hintergrund und Zum Nachwuchs

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Babykarten mit geprägtem Hintergrund und Zum Nachwuchs

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Babykarten mit geprägtem Hintergrund und Zum Nachwuchs

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Babykarten mit geprägtem Hintergrund und Zum Nachwuchs

Wie man sieht muss Massenproduktion nicht gleichbedeutend mit "alles identisch" sein. Denn wenn schon handgefertigt, dann doch bitte auch als Unikat und immer wieder ein klitzeklein wenig anders.

Kommentare:

  1. Sehr schöne Karten! Und hier seh ich wieder Herzchen, und nicht Blütenblätter, fallen! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Für mich sind das auch Herzchen. Nur meine Mama hat bisher "Tulpen" erkannt. 😂

      Löschen