Samstag, 14. Januar 2017

Trauernde Herzen

Leider gab es in den letzten Monaten sowohl in meinem persönlichen Umfeld, als auch bei Freunden und Bekannten größere Nachfrage an Trauerkarten. Oft ist man selbst so sprachlos und hilflos, dass man nicht ein mal weiß, was man in die Karte schreiben soll. Wie schwer einem das Kartenschreiben fallen kann musste ich leider selbst erfahren und doch möchte man den Hinterbliebenen Trost in dieser schweren Zeit spenden.

Für mich persönlich drückt eine selbst gemachte Karte bereits eine gewisse Wertschätzung der/des Verstorbenen aus. Ehrliche Worte, die durchaus auch darin bestehen können, dass man nicht weiß was man Tröstendes schreiben soll, oder eine kleine gemeinsame Erinnerung an die/den Verstorbene/n sind ebenfalls Zeichen dafür, dass einem die Person etwas bedeutet hat.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Trauerkarte mit Herz und Designerpapier Eisfantasie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen