Mittwoch, 25. Juli 2018

Wal ich so viel Designerpapier habe…

Bei der lieben Nicole habe ich kürzlich ein tolles Video zum Thema Designerpapier entdeckt. Für alle Papierhorter und Papierstreichler die es nicht übers Herz bringen schönes Papier zu zerschneiden oder es zu schade finden dieses aufzukleben, da beide Seiten wunderschön sind, ist das Video ein Muss.

Mit dieser Idee entstehen in Windeseile tolle Karten bei denen das Designerpapier von beiden Seiten zur Geltung kommt. Super Tipp auch für Anfänger, da man nicht besonders viel Material und Zubehör benötigt.

Den Anfang machen heute ein paar Babykarten mit dem süßen Glückswal der vor Sage und schreibe fünf Jahren im damaligen Frühjahr-/Sommerkatalog von Stampin' Up! zu finden war. Zeit wurde es also das schöne Papier endlich anzuschneiden und zu verarbeiten. Im Format kann man natürlich beliebig varieren, so lassen sich auch Reste gut verarbeiten.

Durchstöbert doch mal Eure Papiersammlung und traut Euch. Hat man erst mal die ersten Karten dieser Art fertig kann man gar nicht mehr aufhören und schneidet munter drauf los.

Danke liebe Nicole für den Tipp, ich bin mehr als begeistert und dankbar. Mein Papiervorrat ist fleißig am schrumpfen.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Babykarten mit Glückswal, Ge-wal-tig starke Grüße und Designerpapier Sonne, Regen, Fantasie

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Babykarten mit Glückswal, Ge-wal-tig starke Grüße und Designerpapier Sonne, Regen, Fantasie

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Babykarten mit Glückswal, Ge-wal-tig starke Grüße und Designerpapier Sonne, Regen, Fantasie

Kommentare:

  1. Total schön. Das Papier hab ich auch noch irgendwo liegen ;)
    GLG sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sigrid. Mir gefällt die Kartenart so gut, jetzt hab ich endlich eine Lösung für meine Papiersammlung gefunden und ganz tapfer drauf losgeschnitten.

      Löschen

WICHTIG: ERST LESEN, DANN KOMMENTAR HINTERLASSEN

Mit der Nutzung des Kommentarformulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten (IP-Adresse, E-Mail-Adresse, Name, Google-Profilbild, etc.) einverstanden. Nähere Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung. Bitte kommentiere deshalb nur wenn Du mit der Datenspeicherung einverstanden bist oder verwende die Einstellung "anonym".