Mittwoch, 27. Februar 2019

Kreativität macht Freu(n)de

Selbst gebastelte Karten kann man nicht nur verschicken, sondern auch ideal verschenken. Ob als Mitbringsel, kleine Aufmerksamkeit, zu Weihnachten, Ostern oder zum Geburtstag; nett verpackt in einer Box sind sie ein ideales Geschenk. Kreativität macht schließlich Freu(n)de!

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Kartenbox Kreiert mit Liebe und Designerpapier

weiterlesen »

Samstag, 23. Februar 2019

Weil Du mich so oft zum Lächeln bringst

Bereits letztes Jahr im Mai gab es für die liebe Moni ein kleines Extrageschenk zum Teamtreffen. Blumig verpackte Handcreme und Lippenbalsam von Cath Kidston. Lustigerweise hatte auch Moni die Schnäppchen in einem Geschäft entdeckt und nett für uns verpackt. Allerdings reichte Ihre Ausbeute gerade so zum Verschenken, ihr selbst blieb aber leider nichts übrig. Deshalb kam mein kleines Extra genau richtig.


Verpackt ist alles in einer fertigen Box mit Klarsichtbaderole von Stampin' Up! die noch in meinem Bestand war. Drum herum ist blumiges Papier das wunderbar zum Cath Kidston Look passt. Noch etwas Organzaband, ein paar Blätter aus Transparentpapier und ein schöner Spruch aus dem Set "Liebevolle Details". Schon ist eine hübsche Geschenkverpackung fertig.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Blumige Verpackung im Cath Kidston Look mit Liebevolle Details und Framelits Stickmuster

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Blumige Verpackung im Cath Kidston Look mit Liebevolle Details und Framelits Stickmuster

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Blumige Verpackung im Cath Kidston Look mit Liebevolle Details und Framelits Stickmuster

weiterlesen »

Dienstag, 19. Februar 2019

Stamp Impressions Blog Hop: It’s all about the cards - Fun folds


Please use the translate option at the end of the sidebar, to read this blog in another language.

Bei unserem monatlichen Stamp Impressions Blog Hop haben wir heute ein besonders interessantes Thema. Denn normale Grußkarten waren gestern, heute geht es um Fun Fold Cards. Doch keine Panik, meist sehen solche Karten komplizierter aus als sie tatsächlich sind. Und mit ein klein wenig Übung bekommt jeder solche Karten hin. Ein Versuch lohnt sich  auf jeden Fall, denn das Ergebnis ist es wirklich wert.

Die Entscheidung, welche Kartenart es denn bei mir wird, war gar nicht einfach. So ist es kurzum eine der Karten geworden, die auch ich noch nie zuvor gewerkelt habe. Herausgekommen ist eine Napkin Fold Card im Tropenstil nach einer Anleitung von Sacha. Und dank Videoanleitung ist auch der erste Versuch gleich geglückt, wenn auch mit einem kleinen Schönheitsfehler. Anstelle der Falz- habe ich versehentlich die Schneideklinge geschwungen und so war eine der Ecken fast ab. Doch kein Problem, kurzerhand habe ich alle vier umgeklappt und festgeklebt. Beim Auffalten der Karte ergibt sich zwar kein komplettes Quadrat mehr, doch wie so oft kann man behaupten, dass es so gewollt ist und keiner merkt mehr etwas.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp Impressions Blog Hop: It's all about the cards - Fun folds – Napkin Fold Card mit Tropenflair

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp Impressions Blog Hop: It's all about the cards - Fun folds – Napkin Fold Card mit Tropenflair

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp Impressions Blog Hop: It's all about the cards - Fun folds – Napkin Fold Card mit Tropenflair

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp Impressions Blog Hop: It's all about the cards - Fun folds – Napkin Fold Card mit Tropenflair

Die Produktreihe "Traumhaft tropisch" enthält wunderschöne Produkte die aufeinander abgestimmt sind. Von Designerpapier über Stempel, Thinlits bis hin zu Bändern und vielem mehr harmoniert alles farb- und motivtechnisch. Auf Seite 120/121 im Jahreskatalog von Stampin' Up! seht Ihr, was alles zusammengehört. Der Vorteil solcher Reihen ist, dass man nicht großartig überlegen muss, was man zu den jeweiligen Sachen kombinieren kann. So gelingt auch Anfängern schnell eine hübsche Kreation. Selbstverständlich muss man sich aber nicht an die Farbvorgaben halten und jedes Produkt ist einzeln bzw. in Kombination mit anderen Produkten verwendbar.

Nun aber weiter bei unserem Blog Hop mit vielen tollen Ideen. Mal sehen welche Karten die anderen Mädels vorbereitet haben. Klickt Ihr auf den Next Button gelangt Ihr zu Yvonne, klickt Ihr auf den Previous Button führt Euch die Reise zu Yolanda. Eine Liste zu den Beiträgen aller Mädels findet Ihr am Ende. Wir freuen uns auf Euren Besuch.


Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp Impressions Blog Hop – Jeden 19. im Monat
Babs: rosa Mädchen -> hier bist Du 

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp Impressions Blog Hop: It's all about the cards - Fun folds – Napkin Fold Card mit Tropenflair
Zum Vergrößern anklicken!


weiterlesen »

Samstag, 16. Februar 2019

Retro Reste

Wer kennt das nicht; man hat noch Unmengen kleiner Papierreste oder schmaler Streifen, die eigentlich zu schade zum wegwerfen sind. Natürlich kann man mit den kleinsten Stanzen die man hat immer noch etwas ausstanzen, wie hier als Tipp gezeigt. Persönlich sammle ich mitlerweile jeden Schnipsel farblich sortiert in Umschlägen um endlich Evas Tipp mit dem Papierschöpfen auszuprobieren. Für alle die gerne puzzeln bzw. nichts gegen Gefriemel haben gibt es eine weitere, gute Alternative.

Größere Reste kann man, ähnlich wie bei den Karten vom letzten Blogbeitrag, zu breiten Streifen schneiden und als Farbverlauf anordnen. Für etwas mehr Dimension kann man den Schriftzug entweder mehrfach aufeinanderkleben oder mit Moosgummi, was man problemlos mit Framelits stanzen kann, hinterlegen.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Geburtstagskarten mit Framelits Schön geschrieben, Gut gesagt und Papierresten

All die kleinen Farbkartonstückchen und -streifen kann man zu supertollen, fast schon retromäßig aussehenden Hintergründen legen. Hierbei entstehen immer wieder neue, andersartige Muster und man kann beliebig mit den Längen und Breiten, sowie Farben spielen. Ob Hochkant- oder Querformat, Längs- oder Querstreifen, alle Varianten sehen super aus und jeder Hintergrund ist ein absolutes Unikat.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Geburtstagskarten mit Framelits Schön geschrieben, Gut gesagt und Papierresten

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Geburtstagskarten mit Framelits Schön geschrieben, Gut gesagt und Papierresten

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Geburtstagskarten mit Framelits Schön geschrieben, Gut gesagt und Papierresten

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Geburtstagskarten mit Framelits Schön geschrieben, Gut gesagt und Papierresten

Da man tatsächlich viele Reste verbastelt und diese Hintergründe ziemlich flott gehen, sind bei mir einige Karten in Gelb- und Türkistönen entstanden. Für die Schriftzüge ist wieder das tolle Framelitsset "Schön geschrieben" zusammen mit dem Stempelset "Gut gesagt" zum Einsatz gekommen. Beides zusammen gibt es aktuell als Produktpaket auf Seite 27 im Frühjahr-/Sommerkatalog.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Geburtstagskarten mit Framelits Schön geschrieben, Gut gesagt und Papierresten

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Geburtstagskarten mit Framelits Schön geschrieben, Gut gesagt und Papierresten

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Geburtstagskarten mit Framelits Schön geschrieben, Gut gesagt und Papierresten

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Geburtstagskarten mit Framelits Schön geschrieben, Gut gesagt und Papierresten

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Geburtstagskarten mit Framelits Schön geschrieben, Gut gesagt und Papierresten

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Geburtstagskarten mit Framelits Schön geschrieben, Gut gesagt und Papierresten

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Geburtstagskarten mit Framelits Schön geschrieben, Gut gesagt und Papierresten

Anstelle von Farbkarton kann man natürlich auch Designerpapierreste verwenden. Eine Hochzeitskarte in Holzoptik mit dieser Resteverwertung habe ich hier gezeigt. Jetzt aber ran an die Reste! Und wem zu diesen Karten noch das tolle Produktpaket "Gut gesagt" oder das ein oder andere Stampin' Up! Produkt fehlt, kann dies gerne über mich bestellen. Hier geht es zum Bestellformular.

weiterlesen »

Mittwoch, 13. Februar 2019

Gestreifte Farbverläufe

Meine letzte Karte hat, wie erwähnt, eine Farblawine in meinem Kopf losgetreten. Heute gibt es deshalb die ersten Ideen, welche mir nach den farbig abgestuften Schriftzügen eingefallen sind. Auch diese Karten sind recht schnell gemacht und ideal für die Resteverwertung. Zum Einsatzt gekommen ist hauptsächlich diverser Farbkarton und das Produktpaket "Gut gesagt", bestehend aus gleichnamigem Stempelset und den Framelits "Schön geschrieben". Das Design der Karten selbst ist schlicht und neutral gehalten, so dass die Farben wirken können. Hier ist natürlich jede Kombination möglich und somit sind die Karten sowohl für Frauen als auch für Männer geeignet.

Bei der ersten Variante die sich von Zartrosa bis hin zu Feige steigert, wiederholt sich der Schriftzug in jedem Farbfeld. Auf das Wort "Gute" wurde verzichtet, quasi als Gag und weil die Karte sonst zu überladen war. Damit sie dennoch ein gewisse Extra bekommt, ist der letzte Schriftzug "Alles Gute" mehrfach übereinandergeklebt. So erreicht man etwas Dimension und kann gleichzeitig Farbkarton mit Stempelunfällen verwenden, den man sonst wegwerfen würde. Die unteren Lagen sieht man schließlich nicht. Wer nicht mit dem Präzisionskleber oder Tombow Schriftzug für Schriftzug aufeinanderkleben will kann vor dem Stanzen die Mehrzweckklebeblätter verwenden. Unbedingt alles gut festdrücken sonst verrutschen die einzelnen Schichten leicht.  

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Geburtstagskarten mit Framelits Schön geschrieben, Gut gesagt und Papierresten

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Geburtstagskarten mit Framelits Schön geschrieben, Gut gesagt und Papierresten

Variante zwei ist in kräftigen Grüntönen gestaltet, kombiniert mit Weiß und Schwarz. Wie bei den anderen beiden Karten auch schummeln sich ein paar alte Farben ein, da diese einerseits sehr gut zu den jeweiligen Farbverläufen gepasst haben, zum anderen noch genug Reste in meinem Bestand sind. Der gestanzte Schriftzug ist wieder mehrfach übereinandergeklebt. Ergänzt wird er durch das kleine "Alles", welches weiß auf schwarz embossed ist.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Geburtstagskarten mit Framelits Schön geschrieben, Gut gesagt und Papierresten

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Geburtstagskarten mit Framelits Schön geschrieben, Gut gesagt und Papierresten

Auch im Din lang Format macht diese Kartenart ordentlich was her. Diesmal längs gestreift, die Karte selbst im Querformat. Wie breit man die Farbstreifen benötigt hängt logischerweise von der Anzahl der Farben ab. Umso mehr Farben umso schmäler die Streifen. Der Schriftzug ist nicht aufgedoppelt, dafür sind von den kleinen Blümchen jeweils zwei übereinandergesetzt. Ein paar Glitzersteinchen runden die Deko ab.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Geburtstagskarten mit Framelits Schön geschrieben, Gut gesagt und Papierresten

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Geburtstagskarten mit Framelits Schön geschrieben, Gut gesagt und Papierresten

Auch wenn man hier schon ordentlich viel an Papierresten verarbeiten kann, so sind die benötigten Streifen doch noch sehr breit und lang. Was man mit kleineren und schmäleren Reststreifen machen kann zeige ich nächstes Mal.

weiterlesen »

Samstag, 9. Februar 2019

Faux Embossing Punkte zum Geburtstag

Manchmal entdeckt man eine Idee und weiß sofort was man damit machen möchte. So ging es mir mit dem Schriftzug aus dem Framelits-Set "Schön geschrieben". Jenni hatte bei Instagram in einem Video kurz gezeigt wie sie in etwa die Wörter anordnen möchte (auch wenn das Endresultat dann doch anders aussah) und schon war mein Grundgerüst der heutigen Karte im Kopf fertig. Doch es fehlte noch das gewisse Etwas. Evas Tipp mit dem Faux Embossing bei unserem letzten Stamp A(r)ttack Blog Hop kam genau richtig.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Geburtstagskarte in der Faux Embossing Technik mit Punkten und Schön geschrieben

Aus Resten von Flüsterweiß habe ich in Windeseile Kreise gestanzt und auf die Grundkarte geklebt. So entsteht der "falsche" Embossingeffekt. Der Schriftzug ist aus unterschiedlichen Blautönen ausgestanzt, von hell nach dunkel abgestuft. Ein paar Lackpünkchten aus dem Bestand runden die Karte ab. Eine schlichte Karte die man mit sämtlichen Farben werkeln kann. Da die Gestaltung meiner Ansicht nach sehr neutral ist, kann man sie sowohl für Männer als auch für Frauen verwenden. Tauscht man das Wort aus ist sie auch für viele Anlässe geeignet.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Geburtstagskarte in der Faux Embossing Technik mit Punkten und Schön geschrieben

Welche Farblawine diese Karte bei mir losgetreten hat zeige ich Euch ein ander mal. Unbedingt wieder vorbeischauen!

weiterlesen »

Mittwoch, 6. Februar 2019

Harry Potter Miniexplosionsbox

Neulich durfte ich eine kleine Explosionsbox zum Thema Harry Potter basteln. Für mich gar nicht so einfach denn bei mir fällt das unter das Motto "Der Typ mit der runden Brille und dem Blitz auf der Stirn???". Dennoch wächst man bekanntlich mit seinen Aufgaben. Aber seht selbst.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Harry Potter Explosionsbox

Der Schal aus Farbkartonstücken umrundet den Deckel der Box, der das Gesicht von Harry ziert. Die Brille kann man einfach mit zwei Kreisstanzen ausstanzen und einem kleinen Streifen Farbkarton verbinden. Für die Haare bin ich kurzerhand zum Papierfriseur geworden und habe nach Belieben Ecken ausgeschnitten.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Harry Potter Explosionsbox

Öffnet man die Box kommt Eule Hedwig und ein Besen zum Vorschein. Den Steinboden habe ich mit den Thinlits "Tierisch gute Freunde" und der Prägeunterlage geprägt. Das funktioniert wirklich super. Ein Muss für alle BigShot Liebhaber, denn jetzt hat man mit Frame- und Thinlits noch viel mehr Möglichkeiten.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Harry Potter Explosionsbox

Wie findet Ihr die Box? Kann man doch lassen für jemand der keinen einzigen Harry Potter Film gesehen geschweige denn eines der Bücher gelesen hat.

weiterlesen »

Freitag, 1. Februar 2019

Stamp A(r)ttack Blog Hop: Die ersten Blumen sprießen

Der Schnee ist zwar seit einiger Zeit auch bei uns im Frankenland angekommen, doch freue ich mich schon sehr auf den Frühling. Passend dazu hat sich unser Stamp A(r)ttack Blog Hop Team, bestehend aus Beate, Eva, Jana, Shelly, Sigrid (und Mir) ein frühlingshaftes Motto für den heutigen Blog Hop ausgesucht. Denn mit dem Frühling kommen auch wieder die ersten Blumen und so zeigen wir Euch heute Werke zum Thema "Die ersten Blumen sprießen". 
Babs                           Beate                           Eva                             Jana                          Shelly                          Sigrid

Echte Blumen blühen ja leider nicht immer und auch nicht ewig, da haben wir es mit den gestempelten Werken doch um einiges besser. Setzt man die Sachen nicht gerade viel direktem Licht aus bleichen sie nicht aus und man hat sehr lange Freude daran. Damit ich auch den kompletten Frühling Freude habe ist meine Idee ein kleider Dekorahmen. Solch ähnliche Rahmen habe ich schon mal als Winterededko, Weihnachtsversion und Urlaubserinnerungsedition gezeigt. Die Rahmen sind übrigens wiederverwendete Verpackungen von Dekoanhängern und kleinen Holzstreuteilchen. 

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp A(r)ttack Blog Hop: Die ersten Blumen sprießen – Dekorahmen mit Fable Friends, Fable Friends und Blüten des Augenblicks

Der Hintergrund in Lindgrün ist mit dem tollen Stempel "Buffalo Check" gestempelt der auch weiterhin erhältlich ist. Im neuen Frühjahr-/Sommerkatalog wiederum ist das zauberhafte Set "Fable Friends" zu finden. Es enthält neben dem Eichhörnchen viele weitere süße Tierchen, die an Beatrice Potters Peter Rabbit & Co erinnern.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp A(r)ttack Blog Hop: Die ersten Blumen sprießen – Dekorahmen mit Fable Friends, Fable Friends und Blüten des Augenblicks

Ebenso aus diesem Set stammt der Schriftzug. Damit der Rahmen aber dem Motto gerecht wird braucht es natürlich Blumen. Passend zum Hintergrund in den Pastellfarben Safrangelb, Kirschblüte, Heideblüte und Babyblau. Das Set "Blüten des Augenblicks" aus dem aktuellen Jahreskatalog bietet neben wunderschönen Sprüchen diverse Blumen und Blüten, sogar einen kompletten Blumenstrauß kann man sich damit zusammenstellen. Die passenden Framelits ersparen einem das Ausschneiden von Hand.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp A(r)ttack Blog Hop: Die ersten Blumen sprießen – Dekorahmen mit Fable Friends, Fable Friends und Blüten des Augenblicks

Ausnahmsweise geht es nicht wie gewohnt weiter bei Beate vom Werkstickl, die hoffentlich den Schlüssel zu Ihrem Kreativreich wieder gefunden hat, um uns doch noch ihr Projekt zeigen zu können. Stattdessen dürft Ihr als nächstes bei Eva vorbeischauen und Euch dort Inspiration holen. Falls Ihr den Rückwärtsgang einlegt geht es nach Münster zur lieben Sigrid, auch bei Ihr sprießen die ersten Blumen. Und für alle die sich gerne mal verirren hier der Überblick mit allen Mädels:

Babs -> das bin ich
Beate
Eva
Jana 
Shelly pausiert 
Sigrid

weiterlesen »