Freitag, 3. Mai 2019

Stamp A(r)ttack Blog Hop: Embossing

Alles neu macht der Mai, so auch unser Stamp A(r)ttack Blog Hop Team, ab jetzt bestehend aus Beate, Claudia, Eva, Manu, Sigrid (und Mir). Denn nach dem Weggang von Nicole, Jana und Shelly ergänzen Claudia und Manu die Stammbesetzung von Sigrid, Eva und mir. Wir freuen uns sehr, dass Ihr dabei seid und Euch mit uns dem heutigen Thema "Embossing" widmet.

 Babs                          Beate                        Claudia                        Eva                            Manu                             Sigrid

Embossing ist immer eine feine Sache, ob mit Prägefoldern oder Embossingpulver. Warum auch immer vernachlässige ich beide Varianten ein wenig. Doch heute möchte ich Euch dafür eine, vielleicht für Euch neue Variante zeigen. Die Trapped Emboss Resist Technik. Die Farbauswahl lehnt sich wieder an das wunderschöne, nur im Mai erhältliche Produkt-Medley "Alles Wunderbare" an.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp A(r)ttack Blog Hop: Embossing – Geburtstagskarten mit Trapped Emboss Resist Technik in Wassermelone und Marineblau mit Florale Freude

Die Technik funktioniert ganz einfach. Man färbt seinen Hintergrund nach belieben flächig ein. Auch Stempeln oder die Verwendung von Designerpapier ist eine Möglichkeit. Im zweiten Schritt werden Motive mit Versamark gestempelt und mit klarem Embossingpulver embossed. Für den letzten und entscheidenden Schritt färbt man das komplette Papier mit einer weiteren Farbe ein. Entweder heller, glänzender oder aber auch dunkler. Alles ist erlaubt. Nun muss man nur noch mit einem trockenen Tuch die Farbe von den embossten Flächen wischen und fertig ist der Effekt. Denn hinter den transparenten Motiven erscheint der ehemalige Hintergrund. Umso größer das Stempelmotiv umso mehr sieht man davon.

Wichtig ist auf alle Fälle, dass man den Hintergrund gut trocknen lässt und großzügig mit dem Embossing Buddy übers Papier geht. Denn für den Effekt soll das Embossingpulver möglichst nur am Stempelabdruck haften bleiben.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp A(r)ttack Blog Hop: Embossing – Geburtstagskarten mit Trapped Emboss Resist Technik in Wassermelone und Marineblau mit Florale Freude

Bei der ersten Karte ist der Hintergrund komplett in Wassermelone gewischt. Dies könnt Ihr mit Schwammwalzen oder Schwämmchen tun. Als Motiv habe ich mir die flächigen Blüten aus dem Set "Florale Freude" gewählt, welches ich bei OnStage aus der Materialkiste der Make and Takes mitnehmen durfte. Dieses Set gibt es ab Juni im neuen Jahreskatalog von Stampin' Up! zusammen mit einer Blütenstanze sogar als vergünstigtes Produktpaket.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp A(r)ttack Blog Hop: Embossing – Geburtstagskarten mit Trapped Emboss Resist Technik in Wassermelone und Marineblau mit Florale Freude

Hat man die Blüten embossed und alles ist etwas abgekühlt, geht man mit Craftweiß über die gesamte Fläche bis einem die Intensität gefällt. Nun wischt Ihr die Embossingmotive am besten mit einem Microfasertuch sauber. Kurzes, erneutes Erhitzen bringt den Glanz wieder zurück. Durch das klare Embossingpulver kann man hinter dem Motiv den ursprünglichen Hintergrund gut erkennen. Um die Motive herum ist alles matt und heller.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp A(r)ttack Blog Hop: Embossing – Geburtstagskarten mit Trapped Emboss Resist Technik in Wassermelone und Marineblau mit Florale Freude

Die Blüte ist in Marineblau gestempelt und ordentlich mit Wink of Stella beglitzert. Für die Blätter habe ich sowohl den ersten, als auch den zweiten Stempelabdruck verwendet. So entstehen schöne Farbabstufungen ohne das man eine weitere Farbe benötigt. Für diese Blüte im Set gibt es leider keine Stanze und man muss sie von Hand schneiden, was nicht zuletzt durch die bis in die Spitze megascharfe Bastelschere kein Problem ist. Für die Blätter hingegen kann man die Stanze "Blätterzweig" nutzen. Leider fehlt dieser Hinweis im neuen Katalog beim Stempelset. Noch ein paar Glitzersteinchen und ein Spruch und fertig ist die Karte.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp A(r)ttack Blog Hop: Embossing – Geburtstagskarten mit Trapped Emboss Resist Technik in Wassermelone und Marineblau mit Florale Freude
Zum Vergrößern anklicken!

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp A(r)ttack Blog Hop: Embossing – Geburtstagskarten mit Trapped Emboss Resist Technik in Wassermelone und Marineblau mit Florale Freude

War beim ersten Beispiel noch alles komplett eingefärbt und nach dem Embossen aufgehellt, ist die zweite Karte abgedunkelt und nur teilweise gefärbt. Mit Wassermelone ist ein Teil des Farbkartons kräftig eingefärbt. Ich habe dies wieder mit den Schwämmchen gemacht. Dann wieder Wunschmotive aufstempeln und klar embossen. Anstelle von Craftweiß habe ich diesmal Marineblau verwendet, was sich mit dem Pinkton zu einem kräftigen Lila vermischt hat. Die überschüssige Farbe, welche nicht auf den glatten Embossingmotiven haften bleibt wieder abwischen und alles noch ein mal kurz erhitzen. Schon leuchten die Blüten knallig aus dem dunklen Hintergrund.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp A(r)ttack Blog Hop: Embossing – Geburtstagskarten mit Trapped Emboss Resist Technik in Wassermelone und Marineblau mit Florale Freude

Für etwas Abwechslung alles mit ein wenig Wasser bespritzen und kurz wirken lassen, denn an diesen Punkten löst sich die Farbe. Das Wasser einfach vorsichtig mit einem Tuch abtupfen. Für einen Glitzereffekt etwas Glanzfarbe auf den Hintergrund sprenkeln und die Blütenmitte damit ausmalen. Spruch aufstempeln, Glitzersteinchen drauf und fertig ist auch diese Karte.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp A(r)ttack Blog Hop: Embossing – Geburtstagskarten mit Trapped Emboss Resist Technik in Wassermelone und Marineblau mit Florale Freude
Zum Vergrößern anklicken!

Für mich hat sich in unserer Blog Hop Reihenfolge trotz Neuzugängen nichts geändert und so schicke ich Euch wie gewohnt weiter zu Beate vom Werkstickl. Zurückgehopst kommt Ihr bei Sigrid und Ihrer kreativen Art an.

Und hier der Überblick mit allen Mädels:

Babs: rosa Mädchen -> hier bist Du
Beate: Werkstickl
Claudia: Handge-STEMPELT

Kommentare:

  1. Diese Karten sind wahnsinnig schön! Ich finde die Farbkombi genial. GLG Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Manu. Mir gefällt die Farbkombi auch supergut und man kann sie prima auch ohne Produkt-Medley einsetzen.

      Löschen
  2. Wow, was für coole Karten ... ganz besonders die zweite.
    Und ich stimme Manuela zu: Tolle Farbkombi
    GLG sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sigrid. Mir hat es die Farbkombi total angetan und wenn man sie mischt kommt so was spannendes wie bei der zweiten Karte dabei raus.

      Löschen

WICHTIG: ERST LESEN, DANN KOMMENTAR HINTERLASSEN

Mit der Nutzung des Kommentarformulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten (IP-Adresse, E-Mail-Adresse, Name, Google-Profilbild, etc.) einverstanden. Nähere Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung. Bitte kommentiere deshalb nur wenn Du mit der Datenspeicherung einverstanden bist oder verwende die Einstellung "anonym".